Krise und Kreativität

Die aktuelle Baukrise als größte Chance der Architektur seit 100 Jahren

Wien, am 17. Jänner 2024In der dritten Ausgabe des HELLA Architektur Club plädierte ATP-CEO, Univ.-Prof. Christoph M. Achammer, beim Experten-Talk für Kreativität und Innovation trotz anhaltender Baukrise.

Steigende Baukosten, hohe Zinsen und verschärfte Umweltauflagen: Die Bauindustrie befindet sich in der größten Krise seit Jahrzehnten. Angesichts der neuen Herausforderungen, denen Architekt:innen und Planer:innen heute begegnen, stellt sich die Frage: Wie sehr beeinträchtigt die Baukrise die Architektur? Bleibt da noch Platz für Kreativität?
Um diese Frage ging es in der hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion mit ATP-CEO Christoph M. Achammer, Daniel Riedl, FRICS (Vorstandsmitglied Vonovia SE) und Mag. Thomas Winkler, LL.M. (CEO UBM Development AG) beim dritten HELLA Architektur Club im Vienna Ballhaus, zu dem rund 60 geladene Gäste kamen.

Christoph M. Achammer ist überzeugt, dass die Baukrise nicht zwangsläufig eine Kreativitätskrise nach sich ziehe – im Gegenteil: „Diese Krise ist eine große Chance für unsere Branche, die seit 100 Jahren mit 30 bis 50 Prozent Verschwendung arbeitet. Enge ökonomische Rahmenbedingungen führen nicht zu weniger kreativen Projekten, sondern bringen vielmehr innovativere Produkte hervor!“

Beim Thema Digitalisierung waren sich die Diskutanten einig, dass hier noch Nachholbedarf bestehe, während Nachhaltigkeit mittlerweile fester Bestandteil der meisten Unternehmensstrategien sei: Dass Immobilien, die nicht ESG-konform sind, in zehn Jahren obsolet sein werden, gilt heute als Konsens.

„Austausch fördert Kreativität und zeigt neue Blickwinkel auf. Gerade in herausfordernden Zeiten ist der regelmäßige Dialog daher immens wichtig, um gemeinsam Lösungen zu entwickeln und den Weg zu ebnen für die Zeit nach der Krise – und die kommt bestimmt!“, lautet das positive Resümee von Andreas Kraler, geschäftsführender Gesellschafter der HELLA-Gruppe, zur gelungenen Veranstaltung mit reger Publikumsbeteiligung.

HELLA Architektur Club
Der Architektur Club des österreichische Systemanbieters für Sonnen- und Wetterschutzsysteme HELLA ist ein Forum für Vernetzung, Austausch und Inspiration und bringt Architekt:innen, Developer und Fachmedien zusammen.

    v. l.: Moderator Rainer Nowak (Kronen Zeitung), Thomas Winkler (UBM Development AG), Andreas Kraler (HELLA), Daniel Riedl, (Vonovia SE), Christoph M. Achammer (ATP architekten ingenieure). © HELLA
    v. l.: Moderator Rainer Nowak (Kronen Zeitung), Thomas Winkler (UBM Development AG), Andreas Kraler (HELLA), Daniel Riedl, (Vonovia SE), Christoph M. Achammer (ATP architekten ingenieure). © HELLA
    Rege Beteiligung beim dritten HELLA Architektur Club © HELLA
    Rege Beteiligung beim dritten HELLA Architektur Club © HELLA

    Kontakt aufnehmen

    Kontakt aufnehmen

    Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.