AustrianSkills 2021

Silber und Bronze für ATP-Mitarbeiter bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft der Berufe

Salzburg, 20.21. Jänner 2022 – Rund 200 Jungfachkräfte traten in 32 verschiedenen Berufen – vom Gartengestalter bis zum Schneider – bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft der (Lehr-)Berufe gegeneinander an. Für ATP gingen drei Nachwuchstalente ins Rennen, die mit professionellem Know-how und starken Nerven die Silber- und Bronzemedaille in der neu eingeführten Disziplin „Digital Construction 4.0“ gewannen.

Der Wettbewerb gliederte sich in drei umfangreiche Teilprojekte, die sowohl digitale Prozesse als auch die Ausführung der Gebäude umfassten. Neben der Errichtung einer Datenplattform nach BAP-Vorgabe für ein Projekt, der Modellerstellung eines dreigeschossigen Bürogebäudes und der Kollisionskontrolle mit verschiedenen Programmen war auch die Erstellung einer 4D-Bauablaufsimulation sowie wie Abwicklung des Baustellenmanagements gefordert. Die abgegebenen Projekte wurden anschließend von der Fachjury bewertet.

Zu Austrian Skills
SkillsAustria ist die österreichische Mitgliedsorganisation bei den internationalen Verbänden von WorldSkills, die alle zwei Jahre die Österreichischen Staatsmeisterschaften der (Lehr-)Berufe „AustrianSkills“ organisiert. Die SiegerInnen sowie Zweitplatzierten messen sich anschließend im europäischen (EuroSkills) und internationalen (WorldSkills) Vergleich.  

 

    Strahlende Gesichter nach der Preisvergabe: Die ATP-Nachwuchstalente mit Bronze- und Silbermedaille. Foto: ATP
    Strahlende Gesichter nach der Preisvergabe: Die ATP-Nachwuchstalente mit Bronze- und Silbermedaille. Foto: ATP

    Kontakt aufnehmen

    Kontakt aufnehmen

    Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.