Office of the Year 2017

Das „Büro der Zukunft“ von ATP Innsbruck ist im Finale

Wien, am 25. Januar 2018 – Gut durchdachte Bürogestaltung fällt auf. Der Immobiliendienstleister CBRE zeichnet jedes Jahr die bestgestalteten Büros erfolgreicher österreichischer Unternehmen aus. Das „Büro der Zukunft“ von ATP Innsbruck gehört in der Kategorie „Mittel- und Großunternehmen“ zu den Finalisten. Klaus Hessenberger nahm für ATP Innsbruck den „Office of the Year-Award“ entgegen: „Die Finalplatzierung des Büroumbaus im 2. Obergeschoss unseres Hauses in Innsbruck ist ein beachtlicher Erfolg. Wir finden uns im Kreise der großen Bürogebäudekomplexe von Post, ÖAMTC und Coca Cola als weitere Teilnehmer des Wettbewerbs.“

Büroräume, die den Kernprozess des Kunden maximal unterstützen, erleichtern nicht nur Arbeitsprozesse, sondern verbessern die Effizienz und Kreativität von Mitarbeiter_innen erheblich. Als Spezialist für Verwaltungsgebäude erkannte ATP schon früh die Vorteile optimierter Büroflächen und wandte dieses Wissen auch auf sich selbst an. 2015 wurden erstmals im ATP-Headquarter in Innsbruck freistehende Flächen so gestaltet, dass sie prototypisch zur Unterstützung der Integralen Planung an allen ATP-Standorten realisiert werden können. Das nun ausgezeichnete „Büro der Zukunft” führte zu stringenteren Arbeitsabläufen, verbesserte die fachübergreifende Kommunikation und steigerte das Wohlbefinden der Mitarbeiter_innen.

Office of the Year 2017: Klaus Hessenberger (ATP Innsbruck) und Bianca Glos (CBRE). Foto: CBRE
"Büro der Zukunft" ist Finalist. Foto: ATP/Klingler

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading