Pradler Saggen, Innsbruck, AT

1. Preis, geladener, einstufiger Wettbewerb

Für die Wohnbebauung der ehemaligen „Südtiroler Siedlung“ im Stadtteil Pradler Saggen in Innsbruck lobte die Neue Heimat Tirol – Gemeinnützige WohnungsGmbH einen geladenen, einstufigen Realisierungswettbewerb aus. Gefordert war ein Konzept für die 4. Baustufe, auf Basis der bereits realisierten bzw. geplanten vorigen Baustufen. Der Entwurf von ATP Innsbruck gewann den 1. Preis.

Der Entwurf entwickelt den städtebaulichen Grundgedanken der Siedlung weiter und sieht einen dritten Wohnturm sowie zwei Quartiersplätze vor. Der dritte Turm sorgt für eine ausgewogene Quartiersdichte unter allen Baustufen und hilft bei der Zonierung des Areals. Mit ihm wird außerdem Platz geschaffen für ca. 30 Wohnungen mehr als gefordert.
Die Gestaltung der Außenräume mit viel Durchwegung und großzügigen Frei- und Grünflächen schafft ein hochwertiges Wohn- und Lebensumfeld für die BewohnerInnen und belebt den sozialen Austausch. Es herrscht eine ausgewogene Mischung aus Gemeinschaftsbereichen und Ruhezonen.
Das von ATP sustain erstellte klare und wirtschaftliche Haustechnikonzept sowie das Versorgungskonzept aus erneuerbaren Energieträgern sichert einen geringen Energiebedarf. Im Entwurf sind die Eigenschaften für die Zertifizierungen Passivhaus Plus sowie klimaaktiv Gold berücksichtigt.

Aus dem Juryurteil: „Das überzeugende städtebauliche Konzept besteht aus der geschickten Setzung von drei in ihrem Umriss ähnlichen Baukörpern, bestehend aus einem Hochpunkt und einem angefügten winkelförmigen Bauteil. Maßstäblichkeit, Proportionierung und Lokalisierung generieren ein interessantes Wechselspiel zwischen Volumina und Außenräumen. (…) Die im Leitbild vorgegebene gassenförmige Durchwegung wird wohltuend durch eine Abfolge attraktiver, platzartiger Außenräume ersetzt.“

Wettbewerb: 2021

Wettbewerbsteam: Paul Ohnmacht, Laurenz Baumgartner, Florian Bauer, Andreas Leiter; ATP sustain: Katharina Thullner

Projekt

V. l. n. r.:  Paul Ohnmacht, ATP Innsbruck, mit Vizebürgermeister Markus Lassenberger und NHT-Geschäftsführer Markus Pollo. Foto: NHT/Forcher
V. l. n. r.: Paul Ohnmacht, ATP Innsbruck, mit Vizebürgermeister Markus Lassenberger und NHT-Geschäftsführer Markus Pollo. Foto: NHT/Forcher
Freiraumkonzept. ATP
Freiraumkonzept. ATP
Lageplan. ATP
Lageplan. ATP

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.