ATP Quarterly, 2014 #1

Sehr geehrte Damen und Herren!

Sie ist in aller Munde – doch was ist Integrale Planung genau? Keine Geheimwissenschaft, sondern gelebte Unternehmenskultur. Dies fanden die Auditoren, welche unsere Studios einer genauen QM-Prüfung unterzogen. Fazit: ATP ist ab sofort weltweit das erste Architektur- und Ingenieurbüro, das Integrale Planung ISO-qualitäts- und umweltzertifiziert anbieten kann.

Dazu kam Ende März die Nachricht, dass ATP den Europäischen Preis für Integrale Planunggewonnen hat. Wir freuen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind und wir bauen unsere Führungsrolle in der Integralen Planung weiter aus.

Zufrieden ist auch Ulf Bambach: Seine Bilanz zur Entwicklung von ATP Frankfurt mit nunmehr 70 Architekten und Ingenieuren sowie dem Team von ATP health fällt vielversprechend aus.

Es grüßt Sie herzlich
Ihre Q-Redaktion

Q, der Newsletter von ATP architekten ingenieure

Fotos: ATP/Olaf Becker
Dipl.-Ing. Gerald Hulka, Geschäftsführer ATP architekten ingenieure, Innsbruck. Fotos: ATP/Olaf Becker

ISO-Zertifizierung „Integrale Planung für Architektur- und Ingenieurleistungen”

ATP ist weltweit das erste Architektur- und Ingenieurbüro, das „Integrale Planung” ISO-qualitäts- und umweltzertifiziert anbieten kann.

„Die Entscheidung, unsere Planungsprozesse einer kritischen externen Beurteilung auszusetzen, zu dokumentieren und damit öffentlich zu machen, zeugt von unserem Streben nach kontinuierlicher Verbesserung. Umso mehr freut uns das exzellente Ergebnis der ISO-Zertifizierung, denn dieses bedeutet größtmögliche Sicherheit für unsere Bauherren hinsichtlich Qualität und Ablauf ihrer Bauprozesse”, so Qualitätsbeauftragter Dipl.-Ing. Gerald Hulka (Bild), Partner und Vorstand bei ATP architekten ingenieure und unternehmensweit für die Durchführung der Zertifizierung verantwortlich.

APA-Meldung

Fotos: ATP/Olaf Becker

Mehr

Fotos: ATP/Kurt Kuball
Fotos: ATP/Kurt Kuball

SCS Shopping City Süd generalsaniert

Das Refurbishment von Europas größtem Shoppingcenter ist abgeschlossen.

Bauen im Bestand ist eine der Kernkompetenzen von ATP. Die Leitung des Gesamtprojektes mit vielen Beteiligten, wie Consulenten und externen Planungsbüros und das damit verbundene Change Management, erforderten eine ausgefeilte Projekt- und Kommunikationsstruktur. „Die Anforderungen, die ein Umbau bei laufendem Betrieb in dieser Dimension mit sich bringt, konnten ausschließlich in einem integralen Prozess stattfinden”, so Architekt Andreas Schaller, ATP Wien. Die Transformation des Stammhauses von einem düster und eng anmutenden, inhomogenen Konstrukt in eine helle, freundliche und großzügige Shopping- und Freizeitarena ist frappant. 

Fotos: ATP/Kurt Kuball

Mehr

Foto: ATP/A. Stehle
Architekt Ulf Bambach, Partner bei ATP und Geschäftsführer von ATP Frankfurt. Foto: ATP/A. Stehle

Ulf Bambach und ATP Frankfurt – eine Erfolgsgeschichte

Einst gefeierte Architekten der Skyline von „Mainhattan” – heute Comeback als Pioniere der Integralen Planung in Europa.

Zehn Jahre nach dem Generationswechsel bei Novotny Mähner Ass. (N+M) und nach fünf Jahren Vollmitgliedschaft bei ATP architekten ingenieure zieht die Nachfolgergeneration eine beeindruckende Bilanz. Architekt Ulf Bambach, Partner bei ATP und Geschäftsführer von ATP Frankfurt: „Wir konnten den neu geformten Standort auf die Erfolgsspur zurückführen. In den vergangenen Jahren haben wir die Zahl unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von 25 auf mittlerweile 70 ausgebaut.”



Der Weg vom traditionsreichen Frankfurter Hochhaus-Planer zum Frankfurter Standort eines der führenden Architektur- und Ingenieurbüros in Europa ist damit abgeschlossen. Im Februar 2014 gab Ulf Bambach die Umbenennung zu ATP Frankfurt bekannt, der Namenszusatz N+M ist damit Geschichte. Bambach: „Wir halten es für richtig, unsere erfolgreiche Entwicklung auch mit unserem Unternehmensnamen auszudrücken.” 



ATP Frankfurt plant heute für die gesamte Immobilienwirtschaft sowie für Gewerbe (Handel), Industrie und Forschung.

Eine weitere Sparte, in der sich das Büro europaweit etabliert hat, ist das Gesundheitswesen. Mit der Integration des Krankenhausplaners APF wurde die ATP-eigene Planungsgesellschaft ATP health gegründet, die mittlerweile auch räumlich ins Büro in Offenbach am Main integriert ist.

Foto: ATP/A. Stehle

Mehr

Foto: JRC – IEECB 14
Foto: JRC – IEECB 14

ATP architekten ingenieure ist GB ID Award Preisträger 2014

Der Europäische Preis für integrale Planung wurde EU-weit zum ersten Mal verliehen.

Frankfurt, Wien – Erstmals wurde in Frankfurt der Europäische GreenBuilding Integrated Design Award 2014 ausgelobt und im Rahmen der IEECB-Konferenz (Improving Energy Efficiency in Commercial Buildings) verliehen.
Der Preis ging an ATP architekten ingenieure (Wien) und die Wirtschaftsagentur Wien mit dem Gebäude aspern IQ. Das Gebäude überzeugte mit hohen Energieeffizienzstandards zu angemessenen Kosten und gegenüber den anderen Bewerbern aus ganz Europa mit dem besten integralen Planungsprozess.
Architekt Horst Reiner, ATP-Partner und Geschäftsführer in Wien, nahm den Preis entgegen: „Integrale Planung ist die Voraussetzung für Nachhaltigkeit, davon sind wir zutiefst überzeugt. Wir planen seit 38 Jahren integral. Daher freue ich mich heute sehr über diese Anerkennung unserer Arbeit.”


aspern IQ ist das Impulsprojekt der Seestadt Aspern, einem der größten Stadtentwicklungsgebiete in Europa. Mit einem Plus-Energie-Haus-Konzept gewann ATP 2010 den EU-weiten Realisierungswettbewerb und wurde mit der Integralen Planung beauftragt. Fertigstellung war 2012.
Der GB ID Award wurde in Kooperation mit dem europäischen GreenBuilding Programm der Europäischen Union ausgelobt, um herausragende integrale Planungsprozesse öffentlich aufzuzeigen.

Foto: JRC – IEECB 14

Mehr

Foto: ATP/Thomas Jantscher
Foto: ATP/Thomas Jantscher

Industrieästhetik – Licht: LED-Produktion für Zumtobel Group eröffnet

Die Werkserweiterung des Leuchtenkonzerns Zumtobel in Dornbirn ist fertiggestellt: Eine säulenfreie Halle im neuen LED-Produktions- und Bürogebäude wurde mit ihrer speziellen Lichtlösung selbst zum Showroom für Licht. (ATP Innsbruck, Zürich)



Foto: ATP/Thomas Jantscher

Zur Projektbeschreibung

Fraunhofer IFAM in Bremen
Fraunhofer IFAM in Bremen

Forschung: Fraunhofer IFAM in Bremen

Forschung formt Zukunft: Der Entwurf von ATP Frankfurt für ein neues Forschungsgebäude des Fraunhofer Instituts war im Wettbewerbsverfahren ausgezeichnet worden. Die Fertigstellung ist für Ende 2014 geplant. (ATP Frankfurt)

Zur Projektbeschreibung

Kitz Galleria in Kitzbühel. Foto: ATP Innsbruck
Kitz Galleria in Kitzbühel. Foto: ATP Innsbruck

Bauen im Kontext: Kitz Galleria in Kitzbühel eröffnet

Die Kitz Galleria ist das erste Kaufhaus Österreichs, das durchgehend mit Building Information Modeling (BIM) geplant wurde. Der Komplex zwischen der belebten, eleganten Vorderstadt und dem tiefer gelegenen, ruhigen Gries wurde mit modernster Technologie so errichtet, dass er sich nahtlos in das geschützte Ortsbild einfügt.

Foto: ATP Innsbruck

Zu den Eröffnungsnews

ATP im internationalen Ranking
ATP im internationalen Ranking

ATP im internationalen Ranking

Das jährliche weltweite Ranking des britischen Magazins BD online stuft ATP architekten ingenieure im Jahr 2014 als drittgrößtes kontinental­europäisches Büro ein. Nach Größe belegt ATP weltweit Rang 35 und Rang 7 in Europa. 

Nach Auftragsvolumen liegt ATP in Westeuropa auf Platz 3 und in CEE auf Platz 5 unter den Top 100 weltweit.

 Im deutschen Baunetz-Ranking lag ATP zu Jahresbeginn 2014 im Bereich Gewerbe/Industrie auf Platz 1.

Zu der Newsseite

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.