„Wohnen am Zentapark”

1. Preis, mehrstufiger, geladener Wettbewerb

ATP Wien gewann den Wettbewerb zur Bestandssanierung und Erweiterung einer Immobilie am Zentapark in Wien und wurde in der Folge mit der Realisierung beauftragt. Bis 2020 entstehen auf dem Areal neben 155 Single- und Familienwohnungen sowie im 5. Bezirk beliebte kleine Gewerbeeinheiten und ein Kleinkinderspielplatz.

Aufgabe des Wettbewerbkonzeptes war die Maximierung gut belichteter Flächen, die Schaffung eines großzügigen halb-öffentlichen Innenhofs sowie die Verschmelzung der neuen Freifläche mit zwei bestehenden Arealen. Ein Hauptaugenmerk lag für uns aufgrund der Historie des Gebäudes auf der Fassadengestaltung: Während die Gebäudehaut straßenseitig erhalten bleiben musste, ließen wir uns für die Innenhoffassade vom Thema Textil inspirieren. Als Erinnerung an die ehemalige Strickwarenfabrik der Familie Altmann lassen wir mit Pawlatschengängen und der Balkongestaltung eine Webstruktur wiedererstehen. Viel Grün, Urban Gardening und ein schöner Ausblick zum angrenzenden Zentapark erfüllen die Ansprüche des Bauherrn an eine hohe Lebens- und Aufenthaltsqualität.

Wettbewerbsteam: Gustav Trefil, Heinz Lindner, Tatiana Winkelmann, Helmut Vince, Martin Daschütz, Markus Schlaffer, Florian Schaller

In Wien V entstehen 155 moderne Single- und Familienwohnungen. Visualisierung: ATP
In Wien V entstehen 155 moderne Single- und Familienwohnungen. Visualisierung: ATP
Die Fassade ist inspiriert vom Thema Textil als Erinnerung an die ehemalige Strickwarenfabrik. Visualisierung: ATP
Die Fassade ist inspiriert vom Thema Textil als Erinnerung an die ehemalige Strickwarenfabrik. Visualisierung: ATP

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading