Pflegezentrum und Alterswohnen

ATP gewinnt 1. Preis im zweistufigen Studienauftrag der Stiftung Amalie Widmer und erhält Zuschlag für Neubau.

Horgen, 08. August 2019 – Gute Architektur steigert die Lebensqualität. Auch im fortgeschrittenen Alter. Für die Umsetzung dieser Philosophie in der Planung eines Pflege- und Alterswohnheims wurde ATP in einem zweistufigen Studienauftrag mit dem 1. Preis belohnt. Der Entwurf unseres Teams in Zürich überzeugte das Beurteilungsgremium nachhaltig und vollumfänglich, sodass ATP einstimmig mit der Weiterführung des Projektes beauftragt wurde.

Gelobt wurde das Siegerprojekt von ATP vor allem für sein kluges Grundrisskonzept, die architektonische Haltung, die zeitgemäße Gestaltung der pflegerischen Abläufe und die spannende Anordnung der Nutzungseinheiten.

Der Auslober erkannte das große Potenzial unserer Projektidee, das Pflege- und Wohnzentrum zu einem Ort der Begegnung und des Wohlfühlens für Bewohner, Mitarbeiter und Besucher zu machen", freut sich Architekt Matthias Wehrle, ATP-Partner in Zürich, über den gewonnenen Wettbewerb.

Der Entwurf umfasst den Neubau zweier Einzelbauten, die sich als eigenständige Körper sorgfältig und geschickt in die vorhandene Überbauungsstruktur einfügen: Im nördlichen Teil der Überbauung sind die Pflegefunktionen angeordnet, im südlichen Teil das betreute Alterswohnen. Verbunden werden die beiden Bauten mit einem Sockelgeschoss, in dem sämtliche „dienenden Funktionen“ wie Verwaltung, Restauration oder Gesundheitszentrum Platz finden.

Ein besonderes Highlight wird der Erlebnisgarten für Menschen mit Demenz. In dem offen und natürlich angelegten Garten sollen die betagten Bewohner_innen selbst pflanzen und mit der Erde arbeiten – beste Voraussetzungen, um durch die Stimulierung ihrer Sinne die ein oder andere Erinnerung wieder zu aktivieren.

Hinterlüftete Fassade für Altenwohnheim. Visualisierung: ATP/nightnurse images
Schöne Abweichung der Norm: Atmosphäre einer Wohngemeinschaft, nicht eines Spitals. Visualisierung: ATP/nightnurse images
Naturkontakt leicht gemacht. Pflanzen, Gerüche und Sinnesreize im Erlebnisgarten sollen Erinnerungen wecken. Visualisierung: ATP/nightnurse images
Das neue Pflege- und Wohnheim im Grundriss (Erdgeschoss). Plan: ATP

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading