Nachhaltig kochen

ÖGNB Gold für eine von ATP Wien und ATP sustain geplante Großküche

Wien, am 25. Januar 2018 – Die Großküche des magdas Social Business (Tochter der Caritas Erzdiözese Wien) ist besonders nachhaltig und energieeffizient. Mit einem stringenten, lebenszykluskostenorientierten Konzept unterstützte ATP sustain das Planungsteam von ATP Wien maßgeblich. Diese sinnvolle Zusammenarbeit machte sich bezahlt: Der Gewerbebau wurde mit ÖGNB Gold ausgezeichnet. „Im Vordergrund steht ein logistisch, funktionierendes Gebäude, welches die Bedürfnisse der Menschen achtet“, beschrieb die Jury das Projekt.

Hervorzuheben ist, dass die Fassade aus zu 100 % recycelten Kunststoffpaneelen besteht und im Innenraum unter anderem Bauelemente aus Abbruchprojekten Platz finden. Die nachhaltige Küche erhielt als 940 von 1000 möglichen Punkt und wurde als erster Gewerbebau mit ÖGNB Gold ausgezeichnet. Nach gewonnenem Wettbewerb übernahm ATP Wien die Planung. ATP sustain war im integralen Planungsprozess für Bauphysik, Gebäudezertifizierung und begleitende Beratung zu Energie & Nachhaltigkeit verantwortlich.

(v. l.): Heinz Lindner (ATP Wien), Wilhelm Geiger, Franziska Trebut, Markus Geraurer, Gregor Ufermann, Oliver Kasamas, Robert Kocevar, OIiver Futterknecht, Markus Zoller, Katharina Thullner (ATP sustain), Michael Kleinbichler, Florian Schaller (ATP Wien), Peter Rechberger (ATP sustain), Beate Lubitz-Prohaska. Foto: ÖGNB
Großküche von ATP mit 940 von 1000 Punkten ausgezeichnet. Foto: ÖGNB

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading