Kongress BIM-Community 2022

ATP TLP Moskau, BIM-Vorreiter in Russland, stellt BIM-Szenarien am Kongress in St. Petersburg vor.

St. Petersburg, 16. März 2022 – Im Rahmen des 2. Eurasischen Kongresses „BIM-Community 2022: Menschen. Technologien. Strategien“ präsentierte Almaz Shakirov, Projektleiter von ATP TLP Moskau, einen Bericht zum Thema „Datenmanagement und BIM-Szenarien“.

Datenmanagement
In seinem Vortrag wies BIM-Experte Almaz Shakirov auf die fehlende Strategie für das Datenmanagement im Designbereich hin. Informationen über ein Projekt, mit dem mehrere Firmen beauftragt sind, werden zwar in jeder Phase gesammelt, erreichen aber den nächsten Auftragnehmer nicht vollständig oder gar nicht. Dieses Problem führt häufig zu massiven Datenverlusten, zu zusätzlicher Arbeitsbelastung und damit zu ineffizienter Ressourcenzuweisung. „Ein systematischer Ansatz für die Erfassung und Speicherung von Projektdaten ist von Anfang an erforderlich“, ist Almaz Shakirov überzeugt.

BIM2FIM
BIM-Modelle können die Kontinuität der digitalen Datenübertragung gewährleisten. Bei BIM2FIM werden die Daten aus dem Entwurfsmodell ins Betriebsmodell übertragen, wodurch Auftraggeber:innen vollständige und aktuelle Datenbanken zur Verfügung stehen. Ein erfolgreiches Beispiel ist das Designhaus ELEVEN in Moskau, für das ATP TLP Moskau ein BIM-Modell für den Gebäudebetrieb erstellt hat.

Der Kongress
Am von NOTIM (National Association of Organisations in Information Modelling Technologies) organisierten Kongress nahmen mehr als 300 Fachleute teil, darunter Leiter:innen von Staats- und Aufsichtsorganen sowie Vertreter:innen von Planungsorganisationen, Bauwirtschaft und Bildungseinrichtungen.

Projekt ELEVEN

    Almaz Shakirov (re.) trägt BIM-Szenarien vor. Foto: ATP
    Almaz Shakirov (re.) trägt BIM-Szenarien vor. Foto: ATP
    BIM-Szenario. ATP
    BIM-Szenario. ATP

    Kontakt aufnehmen

    Kontakt aufnehmen

    Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.