EXPO REAL 2019

ATP-CEO Christoph M. Achammer auf Europas größten B2B-Fachmesse für Immobilien und Investitionen.

München, 09.–10. Oktober 2019 – „Stark wie die Immobilienwirtschaft” war der diesjährige Leitspruch der EXPO REAL, die sich thematisch auf den fortschreitend smarten und digitalisierten Immobilienmarkt fokussierte. ATP war in Person von Univ.-Prof. Christoph M. Achammer gleich auf zwei Bühnen zu Gast.

Von Quartiers- und Netzwerkgedanken
In einer Keynote zum Thema „Smarte City der Zukunft – Utopie und Realität“ skizzierte der ATP-CEO mögliche Lösungen auf die Frage, wie städtischer Lebensraum künftig gestaltet werden kann. „Die Verknappung von Grund, Boden und Ressourcen erfordert technische und soziale Vernetzung ebenso wie neue Mobilitätskonzepte”, beschreibt Achammer die zentrale Herausforderung des 21. Jahrhunderts. „Das heißt, rund um hochfrequente öffentliche Verkehrsstationen brauchen wir Straßen für Menschen in überschaubaren und fußläufig erschließbaren Quartieren. E-Bikes oder Ähnliches für Zwischenstationen, die die Stadt durchgrünen, und Autos für jene Bereiche, die mangels Dichte nicht öffentlich erschlossen werden können”, so sein Lösungsansatz.

Tags darauf nahm Achammer als Gast am Stand von Implenia an den spannenden Podiumsgesprächen zu den Herausforderungen beim Refurbishment, zu neuen Methoden der Projektabwicklung, innovativen Vertragsmodellen und der Entwicklung, Umnutzung und Modernisierung bestehender Immobilien teil. Auch hier war Zusammenarbeit das Gebot der Stunde: Bauen müsse als Netzwerkarbeit verstanden werden. Die aktuellen Herausforderungen könnten nur gemeinsam gelingen, denn mit steigender Dichte stünde heute kein Projekt mehr allein, so der Tenor.

Die EXPO REAL 2019 in Zahlen

  • 2.190 Aussteller_innen aus 45 Ländern
  • 46.747 Teilnehmer_innen aus 76 Ländern
  • 75.250 Quadratmeter Gesamtfläche
  • 600 Expert_innen im Konferenzprogramm

Mehr zur EXPO REAL

v. l.: Christoph M. Achammer, ATP-CEO, Adrian Murer, PSP Swiss Property, Marc Fontolliet, Implenia, Dietmar Geiselmann, DGNB, und Philippe Kaufmann, Moderator. Foto: Implenia

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading