Eröffnung Gemeindezentrum

ATP HAID plante ein neues Zentrum für die evangelische Kirchengemeinde in Wilhermsdorf.

Wilhermsdorf, am 22. September 2019 – Gleichzeitig mit der Herbstkirchweih wurde nach rund sechs Jahren Planungs- und Bauzeit das neue Zentrum der evangelischen Kirchengemeinde eröffnet.

In enger Zusammenarbeit mit dem Kirchenvorstand, dem Bauausschuss und der Gemeinde konnten wir einen neuen, einladenden und vielseitig nutzbaren Begegnungsort im Zentrum von Wilhermsdorf schaffen“, sagte Rudolf Bromberger, Bauleiter bei ATP HAID. Er überreichte in einem symbolischen Akt den Schlüssel an den sichtlich erfreuten Pfarrer Christian von Rotenhan. Auch die mehr als 120 Gäste sind voll Lob. Das neue Haus sei ein Gesamtkunstwerk und ein besonderer Ort, der alle Menschen zusammenbringt, meinte Dekanin Ursula Brecht. 

Die Sanierungs- und Baumaßnahmen waren notwendig geworden, da die ursprünglichen vier Gebäude nicht mehr den heutigen Anforderungen sowohl in Bezug auf sein räumliches Angebot als auch auf Sicherheit, Barrierefreiheit und Energieeffizienz entsprach. ATP HAID wurde mit der Planung beauftragt, die Gebäude in einem Zentrum zu bündeln, energetisch zu sanieren und zur barrierefreien, gemeindlichen Nutzung umzubauen, mit einem Gemeindesaal und Gruppenräumen zu erweitern sowie ebenso am zentralen Marktplatz für die Pfarrerfamilie ein Stadthaus zu errichten. Im Winkel, den der Gebäudetrakt bildet, entstand zudem ein offener, begrünter Innenhof, der zum Austausch nach dem Gottesdienst oder zu kleinen Versammlungen einlädt. 

Bauleiter und Architekt Rudolf Bromberger, ATP HAID, übergibt den symbolischen Schlüssel an Pfarrer Christian von Rotenhan. Foto: ATP/Wang
Das Gemeindezentrum Wilhermsdorf. Foto: ATP/Wang

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading