1. Preis Girteka Campus

ATP ging in der internationalen Design Competition als Sieger hervor.

Vilnius, am 17. April 2019 – ATP hat den internationalen Architekturwettbewerb für den neuen globalen Hauptsitz des litauischen Großlogistikers Girteka gewonnen. Das Team um Dario Travaš, ATP-Partner in Zagreb und Head of Design in Wien, konnte sich mit dem Campus-Entwurf gegen fünf weitere Bewerber durchsetzen.

„Wir freuen uns riesig über den 1. Preis im internationalen Wettbewerb und darüber, maßgeblich an diesem Projekt der Superlative beteiligt zu sein. Dies ist nicht nur ein großer Meilenstein für Investoren und Planer, sondern auch für den Standort Vilnius“, so Travaš im Rahmen der feierlichen Vertragsunterzeichnung, die bereits den Startschuss für das Projekt gab.

Der Entwurf gefällt, denn das Design entspricht nicht dem typischen Logistik-Look und fällt dennoch nicht „aus dem Rahmen“: Als grüne Parklandschaft konzipiert, werden die geplanten Gebäude – ein Ensemble aus Büros, Truckerservicestationen, Shoppingcenter und Parkplätzen – in ein Raster gesetzt und somit allen Anforderungen an einen modernen, funktionalen und wirtschaftlichen Logistikcampus gerecht.

Das neue offene Arbeitsumfeld wird ca. 2.500 Mitarbeiter_innen unterschiedlicher Standorte zusammenführen und Europas größtem Flottenbetreiber den Weg für weiteres Wachstum ebnen.

Wettbewerbsgewinn
Projekt

Der ATP-Entwurf für die neue globale Firmenzentrale überzeugte den Logistikriesen. Visualisierung: ATP
Dario Travas, ATP-Partner in Zagreb und Head of Design in Wien mit Laurynas Kuzavas, CEO von SIRIN Development. Foto: Kęstutis Garbonis
Es geht los! Die Entwickler (SIRIN Development) und Planer (ATP und Subplaner SWECO) bei der feierlichen Vertragsunterzeichnung. Foto: Kęstutis Garbonis

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading