OP-Besichtigung

Projektstart für den 5. Bauabschnitt beim Krankenhaus Lauf an der Pegnitz

Lauf an der Pegnitz, am 11. November 2020 – Nach erfolgreicher Fertigstellung eines neuen Bettenhauses (2017) wurde ATP in Nürnberg mit einem weiteren Bauabschnitt für das Krankenhaus Lauf beauftragt. Bei einem Vor-Ort-Termin Mitte November konnte sich das Team rund um Gesamtprojektleiter Stefan Berger einen ersten Eindruck vom bestehenden OP-Bereich machen. In enger Abstimmung mit den NutzerInnen des Klinikums entwickelt das ATP-Projektteam derzeit die Funktionskonzepte. Der Baubeginn ist für 2022 angedacht.

Die von ATP geplanten Neu- und Umbaumaßnahmen ermöglichen die Verbesserung der Betriebsorganisation durch eine Neustrukturierung klinischer Bereiche mit komplexen Betriebsabläufen. Gleichzeitig soll auch der Zubau eines neue OPs und die Neugestaltung der Notfallaufnahme erfolgen sowie die Bettenanzahl durch die Aufstockung des Pflegetraktes erhöht werden. Insgesamt teilt sich das Projekt in fünf verschiedene Schwerpunktbereiche: Allgemeinpflege, Notaufnahme, Radiologie, Mittelbau und OP-Abteilung.

Um den Klinikbetrieb nicht einzuschränken, werden alle Arbeiten bei laufendem Betrieb ausgeführt“, erklärt Architekt Stefan Berger von ATP Nürnberg. „Für viele PlanerInnen sicher eine große Herausforderung, für uns jedoch ein großer Anreiz, ein weiteres Mal mit unserer Planungsstärke zu überzeugen.

    Bei einem Vor-Ort-Termin besichtigte das Team die bestehenden OP-Bereiche im Klinikum Nürnberg Süd. Foto: ATP
    Bei einem Vor-Ort-Termin besichtigte das Team die bestehenden OP-Bereiche im Klinikum Nürnberg Süd. Foto: ATP
    Krankenhaus Lauf. Foto: ATP/Wang
    Krankenhaus Lauf. Foto: ATP/Wang

    Kontakt obrazac

    Kontakt obrazac

    Veseli nas Vaš interes za našu tvrtku. Molimo upišite Vaše podatke, kako bi Vas mogli kontaktirati.