Forum „KAZANYSH“

Als BIM-Vorreiter in Russland wurde ATP TLP Moskau zum Architektur- und Bauforum in Kasan eingeladen.

Kasan, 2. Dezember 2021 – Als Vorreiter für die Entwicklung und Anwendung der BIM-Technologie in Russland wurde ATP TLP Moskau, vertreten durch Geschäftsführer Kai-Uwe Reitmann und Projektleiter Almaz Shakirov, zur Teilnahme am Forum „Kazanysh“ eingeladen.
2020 hatte ATP TLP Moskau den „BIM Technologies“-Preis in dem offenen Wettbewerb des russischen Bauministeriums gewonnen.

Am Forum hielt Almaz Shakirov einen Vortrag mit dem Titel „BIM. Reboot“, in dem er die Geschichte und die Besonderheiten des Einsatzes von BIM bei ATP erläuterte und die umgesetzten BIM-Szenarien sowie die Möglichkeiten der Anwendung in allen Phasen des Lebenszyklus eines Gebäudes beschrieb. „BIM ist kein Allheilmittel, sondern ein Instrument, das spezifische Probleme löst. Mit dem richtigen Ansatz kann das sehr effektiv sein. Vor allem ist es notwendig, für jede Phase des Lebenszyklus eines Gebäudes über spezifische BIM-Aufgaben nachzudenken“, betonte Almaz Shakirov.
In Russland müssen ab dem 1. Januar 2022 alle staatlich finanzierten Projekte unter Verwendung der BIM-Technologie entwickelt werden, ab 2023 gilt dies auch für private Projekte.

Zum Forum „Kazanysh“, das vom 1. bis 3. Dezember in Kasan stattfand, kamen mehr als 250 BesucherInnen, darunter ArchitektInnen, EntwicklerInnen im Städtebau, die größten russischen Bauträger sowie Investmentgesellschaften.

    Almaz Shakirov bei seinen Vortrag „BIM. Reboot“. Foto: ATP
    Almaz Shakirov bei seinen Vortrag „BIM. Reboot“. Foto: ATP

    Kontakt obrazac

    Kontakt obrazac

    Veseli nas Vaš interes za našu tvrtku. Molimo upišite Vaše podatke, kako bi Vas mogli kontaktirati.