ATP sustain verstärkt ÖGNI

Michael Haugeneder wurde ins Präsidium gewählt

Wien, am 31. März 2022 – Michael Haugeneder, Geschäftsführer von ATP sustain, wurde bei der diesjährigen Generalversammlung der Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) ins Präsidium gewählt. Mit Tobias Hutter und Florian Kurz sitzen zwei weitere Experten von ATP sustain in den Gremien.

Damit ist Michael Haugeneder in der neuen Amtsperiode für die kommenden fünf Jahre Mitglied des insgesamt 13-köpfigen Präsidiums. Bis dato war er bereits im Zertifizierungsausschuss gewesen. Tobias Hutter, Prokurist bei ATP sustain, bleibt Mitglied im Ausbildungsausschuss und ist ab sofort zusätzlich im Zertifizierungsausschuss. Florian Kurz, Energy and Sustainability Expert, wurde in den Ausbildungsausschuss wiedergewählt.
„Damit ist sichergestellt, dass wir auch zukünftig bei aktuellen Themen des nachhaltigen Bauens gleich von Anfang an mit dabei sind und mit unserem Engagement eine umweltfreundliche Zukunft mitgestalten dürfen“, freut sich Michael Haugeneder.
Das Präsidium und die Gremien arbeiten an der stetigen Weiterentwicklung der Nachhaltigkeit und ihrer Messbarkeit sowie an der Umsetzung der Anforderungen der EU-Taxonomie in der Branche. Eines der Ziele ist, die Nutzung von ÖGNI-Zertifizierungen als Maßstab für Taxonomie und ESG sowie als Grundlage für grüne Fonds und Finanzierungen zu verstärken.

ÖGNI – Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft
Die ÖGNI, gegründet 2009, ist eine NGO zur Etablierung der Nachhaltigkeit in der Bau- und Immobilienbranche. Sie ist Kooperationspartner der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen), deren Zertifizierungssystem sie übernommen, für Österreich adaptiert und seither stetig weiterentwickelt hat. Die ÖGNI ist als einziges österreichisches Council ein „established member“ des WorldGBC (World Green Building Councils) und hat es sich zum Ziel gesetzt, das europäische Qualitätszertifikat auf internationaler Ebene zu stärken.

ATP sustain
ATP sustain ist als Forschungs- und Sonderplanungsgesellschaft der ATP-Gruppe seit 2009 ein Inkubator zur Implementierung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Innovationen in den integralen Planungsprozess – sowie Dienstleister für externe Auftraggeber:innen. Durch umfangreiche Beratung bereits in den frühen Planungsphasen werden Projektergebnisse nachhaltig verbessert. Eine Auszeichnung mittels Gebäudezertifizierung stellt dabei die logische Grundlage für nachhaltiges Bauen dar.

    Michael Haugeneder (li) mit den Mitgliedern des Präsidiums der ÖGNI. Foto: ÖGNI/ Milagros Martínez-Flener
    Michael Haugeneder (li) mit den Mitgliedern des Präsidiums der ÖGNI. Foto: ÖGNI/ Milagros Martínez-Flener
    Tobias Hutter (li) ist im Ausbildungs- sowie im Zertifizierungsausschuss, Florian Kurz im Ausbildungsausschuss. Fotos: ATP
    Tobias Hutter (li) ist im Ausbildungs- sowie im Zertifizierungsausschuss, Florian Kurz im Ausbildungsausschuss. Fotos: ATP

    Kontakt aufnehmen

    Kontakt aufnehmen

    Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.