Home / API

Allianz Campus – Büroneubau in Stuttgart Vaihingen. Visualisierung: ATP

Wettbewerb

Projektdaten
Auftraggeber Allianz AG
Ort Stuttgart, DE
Wettbewerb 06/2017
Bruttogeschossfläche 100.000 m2
PKW-Stellplätz 1500
Fahrradstellplätze 1180
Arbeitsplätze 4.500+
Wettbewerbsteam Michaela Hauser, Florian Beck (Head, D&R München), Florian Schauland, Natalia Bauer, Simone Born Hoppe, Ramy Maher, Christoph M. Achammer, Andreas Fernengel, Torsten Rink, Stefan Demetz; ATP sustain: Jakob Schulz, Rafael Botsch
Um am Allianz Campus mehrere Geschäftsfelder des Versicherungskonzerns zusammenzuziehen, schrieb die Allianz AG einen zweistufigen Wettbewerb für ein nutzungsflexibles, nachhaltiges Bürogebäude aus. Trotz der großen Dichte fügt sich der „Blue Workspace“ von ATP München/ATP sustain harmonisch in die städtebauliche Situation ein. „Die Struktur des Allianz Campus klärt die urbane Heterogenität und folgt den Aspekten eines Climate Designs”, erläutert Florian Beck, Head of Design in München. „Die Eiche bleibt als Symbol für Beständigkeit und Nachhaltigkeit erhalten und bildet ein zentrales Element im neuen Quartier.Campus und Freiflächen Der Außenraum ist von ruhigen, großzügigen Flächen geprägt. Der Campus bildet das Herzstück des Freiraums und verbindet als prägendes Gestaltungselement die privat genutzten Gebäude mit dem öffentlichen Grünzug am Schwarzbach. Große Bedeutung wird der Sporthalle als Anziehungspunkt für private Besucher zugeschrieben. Durch Abtreppungen, nach oben über die Gebäude sowie nach unten in die Tiefhöfe, entsteht eine Verwebung von Architektur und Landschaft. Büroneubau Die flexibel gestalteten Büroflächen bieten als 400 m2-Einheiten ein Höchstmaß an Möblierungsmöglichkeiten und die Nutzer können zwischen Kombibüro, Zellenbüro und Open Space frei wählen. Variable „Communication Hubs” zwischen den Nutzungseinheiten bieten alle geforderten Möglichkeiten für Kommunikation und kreatives Arbeiten. Visuelle Grenzen sind da, wo sie benötigt werden. Energieeffizienz Die wärmedämmende Gebäudehülle mit energieeffizienter Versorgungstechnik reduziert den Energiebedarf des Gebäudes auf ein Minimum. Das Niveau der energetischen Qualität liegt so bis zu 25 % unter den gesetzlichen Anforderungen. Das Konzept von ATP München/ATP sustain hält die Anforderungen des EEWärme-Gesetzes ein, indem es vollständig auf erneuerbare Energiequellen ausgelegt ist.
Flexibel gestaltbare Workspaces. Visualisierung: ATP
Lageplan: ATP

Büro / Wettbewerbe / design+research /

Allianz GeoYard – Blue Workspace, Stuttgart, DE

Wettbewerb

Allianz Campus – Büroneubau in Stuttgart Vaihingen. Visualisierung: ATP
Flexibel gestaltbare Workspaces. Visualisierung: ATP
Lageplan: ATP

Um am Allianz Campus mehrere Geschäftsfelder des Versicherungskonzerns zusammenzuziehen, schrieb die Allianz AG einen zweistufigen Wettbewerb für ein nutzungsflexibles, nachhaltiges Bürogebäude aus. Trotz der großen Dichte fügt sich der „Blue Workspace“ von ATP München/ATP sustain harmonisch in die städtebauliche Situation ein. „Die Struktur des Allianz Campus klärt die urbane Heterogenität und folgt den Aspekten eines Climate Designs”, erläutert Florian Beck, Head of Design in München. „Die Eiche bleibt als Symbol für Beständigkeit und Nachhaltigkeit erhalten und bildet ein zentrales Element im neuen Quartier.

Campus und Freiflächen

Der Außenraum ist von ruhigen, großzügigen Flächen geprägt. Der Campus bildet das Herzstück des Freiraums und verbindet als prägendes Gestaltungselement die privat genutzten Gebäude mit dem öffentlichen Grünzug am Schwarzbach. Große Bedeutung wird der Sporthalle als Anziehungspunkt für private Besucher zugeschrieben. Durch Abtreppungen, nach oben über die Gebäude sowie nach unten in die Tiefhöfe, entsteht eine Verwebung von Architektur und Landschaft.

Büroneubau

Die flexibel gestalteten Büroflächen bieten als 400 m2-Einheiten ein Höchstmaß an Möblierungsmöglichkeiten und die Nutzer können zwischen Kombibüro, Zellenbüro und Open Space frei wählen. Variable „Communication Hubs” zwischen den Nutzungseinheiten bieten alle geforderten Möglichkeiten für Kommunikation und kreatives Arbeiten. Visuelle Grenzen sind da, wo sie benötigt werden.

Energieeffizienz

Die wärmedämmende Gebäudehülle mit energieeffizienter Versorgungstechnik reduziert den Energiebedarf des Gebäudes auf ein Minimum. Das Niveau der energetischen Qualität liegt so bis zu 25 % unter den gesetzlichen Anforderungen. Das Konzept von ATP München/ATP sustain hält die Anforderungen des EEWärme-Gesetzes ein, indem es vollständig auf erneuerbare Energiequellen ausgelegt ist.

Projektdaten
Auftraggeber Allianz AG
Ort Stuttgart, DE
Wettbewerb 06/2017
Bruttogeschossfläche 100.000 m2
PKW-Stellplätz 1500
Fahrradstellplätze 1180
Arbeitsplätze 4.500+
Wettbewerbsteam Michaela Hauser, Florian Beck (Head, D&R München), Florian Schauland, Natalia Bauer, Simone Born Hoppe, Ramy Maher, Christoph M. Achammer, Andreas Fernengel, Torsten Rink, Stefan Demetz; ATP sustain: Jakob Schulz, Rafael Botsch

Ähnliche Projekte

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.