ATP Kultur Social Networks

Social Networks

Es ist nicht die Größe, die ATP von anderen Planungsbüros unterscheidet, sondern vielmehr unsere Arbeitsweise: Flache Hierarchien und unsere offene Struktur bieten außergewöhnliche Entwicklungsmöglichkeiten für teamfähige und lernbereite Menschen. Die spannende Chance, im Team bei großen, internationalen Planungsaufgaben mitzuarbeiten, ist jedoch nicht alles, was MitarbeiterInnen bei ATP finden. Wir arbeiten in einer besonderen Unternehmenskultur und wir legen großen Wert auf diese gelebte Kultur des interdisziplinären Miteinander. Hier sind einige weitere Benefits, die unsere MitarbeiterInnen schätzen…

KOMMUNIKATION

Intranet:

Das ATP Intranet wird zu einem Wissenssystem weiterentwickelt und wird damit zum hierarchielosen zweigleisigen Kommunikationssystem von ATP.

Insidelines:

Das Magazin für MitarbeiterInnen erscheint monatlich kostenlos und dient als Informationsmedium und Forum für Austausch und Social News über alle Standorte hinweg.

Runder Tisch:

Die Möglichkeit, sich in kleinen Gruppen informell fachlich auszutauschen, wird durch standardisierte Kommunikationsnischen innerhalb der Büros baullich unterstützt.

„Heimspiel“:

Vorträge und Projektvorstellungen von ATP-MitarbeiterInnen für ihre Kollegen finden regelmäßig großes Publikum.

ATP-Campus:

Vorträge und Weiterbildungsveranstaltungen im eigenen Veranstaltungssaal am Standort Innsbruck.

Incentives:

ATP fördert einmal jährlich die kulturelle Reisetätigkeit von MitarbeiterInnengruppen im Inland oder ins Ausland.


Feste und Feiern, Tag der offenen Tür, Vernissagen:

ATP-Büros werden mehrmals jährlich an allen Standorten für gesellige und kulturelle Events geöffnet.

 

SPONSORING

SOS Kinderdorf Wien:

Einrichtung einer neuen SOS-Kinderdorf-Wohnung für bis zu acht Kinder
News

Clementine Kinderhospital Frankfurt/Main:

Ausbau des Dachgeschosses zu Physiotherapieraum für neuropädiatrische Frührehabilitation

Tageszentrum in Sofia, Bulgarien:

Errichtung eines Tageszentrums in Bulgarien zur Betreuung und Förderung von „Straßenkindern“ im Vorschulalter

Schulhausbau in Afrika:

Eine Schule für Banda. Unterstützung des gemeinnützigen Tiroler Vereins "Kindern eine Chance" in Uganda.

SOS Kinderdorf:

Eröffnung des ersten SOS-Kinderdorfs in der Ukraine, Juli 2010 – auch durch die Unterstützung von ATP architekten ingenieure

GESUNDHEIT

Health Club:

Im ATP-Haus Innsbruck wurde ein großzügiges Health-Center eingerichtet, eine sportliche Kommunikationsplattform vor, nach oder während der Arbeit (wir haben flexible Arbeitszeiten).

Sportevents:

Der jährliche ATP-Skitag, Eishockey-Turniere, Fussball-Matches u.v.m. sind Fixpunkte im Leben der ATP-Familie.

 

FRAUENFÖRDERUNG

Frauennetzwerk:

Wir identifizieren Hindernisse für weibliche Karrieren und evaluieren Möglichkeiten der Frauenförderung durch Prozess- oder organisatorische Veränderungen.

 

ATP-FAMILIE

Kids-Club:

„ATPünktchen” nennt sich die 2009 eröffnete Kindergruppe im Innsbrucker ATP-Haus. In von Architekten gestalteten Räumen werden Kinder von ATP-MitarbeiterInnen im Alter zwischen 18 Monaten und 4 Jahren ambitioniert betreut werden. Schwerpunkt ist Sprachförderung. Die Kindergruppe ist auch öffentlich zugänglich.
Tel.: +43 (512) 5370 5051