Erfolgreiche Teilnahme am Gutachterverfahren, München, DE

Der von ATP geplante Wohnturm und Wohn-/Officeblock am Schwabinger Tor in München wurde im Gutachterverfahren  gewürdigt.

Als architektonisches Bindeglied des neuen Stadtquartiers zum klassizistischen Ensemble der Ludwigstraße und als architektonische Visitenkarte gliedert sich der steinerne, skulpturale Stahlbetonbau des Wohnturms S10 durch Vor- und Rücksprünge und erhält so seine vertikale Proportion. Der massive 50 m hohe Bau wird auch im Detail durch ein subtiles Spiel gegliedert. Flexible und offene Raumkonzepte ergeben sich aus großzügigen Grundrissen, strukturiert durch Raumelemente – Living Cubes – und maßgeblich geprägt durch die Formensprache der Loggien.

Gemeinsam mit den Hotelbauten rahmt der Stadtbaustein des Wohn-/Officeblocks S30 die urbane Platzanlage am Parzivalplatz. Das kraftvolle, klassische Gebäude bildet mit seiner gegliederten Fassade einen Gegenpol zu den abstrakt, modernen Gebäuden der Hotelanlage und schließt so das Ensemble am Parzivalplatz. Das nachhaltige Energiekonzept inkludiert unter anderem auch ein Maximum an natürlicher Lüftung und Belichtung. Der monolithische Block des Bürotraktes gliedert sich vertikal durch geschosshohe Fenster mit integriertem Bronzepaneel in den Laibungen, der Südbau des Wohnblocks basiert ebenfalls auf dem Modul der Loggia.

AusloberMünchner Grund Immobilien Bauträger AG

Wettbewerbsteam: Thomas Mattesich, Gregor Gutscher, Christian Langenhoevel, Simione Mans, Christian Thuesen

TGA: Thomas Gerg, Andreas Mair

TWP: Martin Profanter

Schwabinger Tor

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading