TRIGOS 2013, AT

ATP Innsbruck wurde zum TRIGOS-Österreich 2013 für "Ganzheitlichstes CSR-Engagement" nominiert.

Österreichs wichtigste Auszeichnung für Corporate Social Responisbility nominierte den Innsbrucker Standort von ATP architekten ingenieure. Der Preis für ganzheitliches Engagement im sozialen sowie ökologischen Bereich und unternehmerische Verantwortung wird von Organisationen und Institutionen aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft verliehen, wie der Caritas, dem Roten Kreuz, dem Umweltdachverband, der Industriellenvereinigung oder GLOBAL 2000.

Im Juryprotokoll wurde in der Begründung zur Nominierung die Kernkompetenz von ATP, die Integrale Planung, als ganzheitlicher und nachhaltiger Ansatz angeführt. Dabei honorierte die Jury insbesondere die Betrachtung des gesamten Lebenszyklus einer Immobilie, wodurch werthaltige und langlebige Gebäude entstehen. Aber auch unternehmensinterne Bemühungen von ATP werden durch die Jury erwähnt: die Implementierung des Umweltmanagementsystems ISO 14001 beispielsweise, das die „Vorreiterrolle ... innerhalb der Baubranche” unterstreicht sowie die umfassenden Weiterbildungsmaßnahmen und das Engagement von ATP in der Frauen- und Familienförderung. 

TRIGOS

TRIGOS 2013
Verleihung der Nominierungs-Urkunden. Architekt Robert Kelca (2. v. re.) nimmt die Ehrung im Namen des Innsbrucker Standortes von ATP Architekten und Ingenieure entgegen.

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading