1. Preis Eichplatz Jena, DE

ATP Frankfurt gewinnt städtebaulichen Wettbewerb in Jena: Eine seit Jahren bestehende Branche wird zum grünen Innenstadtquartier mit hoher Lebensqualität.

Nach einem mehrstufigen Investorenauswahlverfahren wurde das Konzept von ATP Frankfurt/OFB für die Neugestaltung des Eichplatzes vom Jenaer Stadtrat zur Realisierung ausgewählt. Auf dem ca. 1,5 Hektar großen, seit 40 Jahren brachliegenden Areal soll ein grünes Innenstadtquartier mit hoher Aufenthaltsqualität entstehen und mit städtebaulicher Vielfalt auch für zukünftige Generationen hohe Lebensqualität bieten.

Vorbild des Konzeptentwurfs ist die historische Bebauung, wobei klassische, historische Architektur mit modernen Strömungen verbunden wird. Eine anregende Mischung aus Wohnen, Handel, Gastronomie und öffentlichem Raum bietet Gassen zum Flanieren, einladende Plätze zum Verweilen, grüne Höfe und terrassierte Dachgärten. Geplant sind etwa 100 Wohnungen und 30 Einzelhandelsflächen.
Das Bauvorhaben wird nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zertifiziert. Das nachhaltige Gesamtkonzept reduziert CO2-Emissionen und sorgt für dauerhaft niedrige Betriebskosten.

Wettbewerbsteam:Klaus Schmidt, Marcel Heller, Yoon Hee-Jung, Lars Huber, Christian Purrmann, Reinhold Wolfert, Ulf Bambach, Carsten Nechwatal, Andreas Salamon, Michael Haugeneder

News
Projekt
Eichplatz
Video Bauherr

Eichplatz Jena
Eichplatz Jena
Eichplatz Jena
Eichplatz Jena

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading