1. Preis, Boehringer Ingelheim, Wien, AT

ATP Wien gewinnt geladenen Wettbewerb für Forschungsgebäude

In der Wettbewerbsausschreibung des deutschen Pharmaunternehmens Boehringer Ingelheim wurde ein neues, modernes Laborgebäude für das Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie (IMP) in Wien ausgelobt, das eine Verbesserung der Infrastruktur, flexible Nutzung und Kommunikationsmöglichkeiten bietet. Standort ist das Vienna Biocenter im 3. Wiener Gemeindebezirk.

Auf Basis des gewonnenen Wettbewerbs wird auf rund 15.000 qm ein Neubau für ca. 250 Forscher_innen mit einer direkten Anbindung an die Nachbarinstitutionen integral geplant. In Zusammenarbeit mit ATP sustain entwickelt ATP ein an aktuellen Zertifizierungsstandards orientiertes Energiekonzept zur Ressourcenschonung.

Ein fünfgeschossiges Atrium erschließt die Labors, Büros und Technikräume, die sich um diesen zentralen Kommunikationsraum gruppieren. Im Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss bilden eine „Public Outreach Area“ für Ausstellungen, ein Vortragssaal und eine Cafeteria den öffentlich zugänglichen Bereich des Gebäudes.

Auslober: Boehringer Ingelheim

Wettbewerbsteam: Horst Reiner, Dario Travas, Birgit Reiterer, Viera Loebe, Marie Deutschmann

Zum Projekt
News

Visualisierung: ATP/Telegram
Büro- und Laborbereiche gruppieren sich um ein fünfgeschossiges Atrium. Visualisierung: ATP/Telegram

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading