1. Preis, Stooss-Areal, Zürich, CH

Für ein Industrie-Areal in unmittelbarer Nähe zu einer bereits bestehenden Überbauung wurden vier Architekturbüros zu einem Studienauftrag eingeladen. Das Siegerprojekt sieht eine Komposition von zwei Volumen mit insgesamt 60 Wohnungen vor, die in einen Dialog mit ihrem Umfeld treten.

Die beiden winkelförmigen Gebäude bilden in sich eine Ganzes und binden sich über ihre Außenräume sehr stark an die umliegenden Gebäude an. In diesem Sinne schafft das 5-geschossige Gebäude die Verbindung zum Letzihof und den Häusern im Süden. Das kleine Hofgebäude hält sich mit seinen drei Geschossen tief wie die umliegenden Häuser und lässt dadurch viel Licht in den Hof. Die Hauszugänge für die fünf Treppenhäuser im Winkelbau Letzigraben/Mühlezeigstrasse erfolgen über den Straßenraum. Das Hofhaus ist über den verkehrsfreien Innenhof erschlossen. Im Erdgeschoss dieses Gebäudes befindet sich an zentraler Lage der neue Gemeinschaftsraum mit dem gedeckten Außenraum.

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading