Think Outside the Lunchbox!

ATP CEO Christoph M. Achammer als Jurymitglied eines futuristischen Gastronomie-Ideenwettbewerbs

Berlin, am 25. Oktober 2016 – Unter dem Titel „Future of Food – Think Outside the Lunchbox“ initiierte die Crowdstorming-Plattform jovoto einen Ideenwettbewerb zur Gestaltung aufregenden Gastronomiekonzepten für den Unternehmenscampus 2025. ATP CEO Univ. Prof. Christoph M. Achammer suchte gemeinsam mit Vertretern von vier weiteren zukunftsweisenden Unternehmen (adidas, Markas, Freudenberg und Hilcona) und einer Experten-Jury nach Essens-Visionen, welche Geschmack, Technologie und Architektur auf innovative Weise kombinieren.

Im Rahmen dieses außergewöhnlichen Projektes forderte jovoto seine multidisziplinäre Community auf, kreative Konzepte zu entwickeln, die Unternehmen einen inspirierenden Ausblick in zukünftige Organisation und Gestaltung der betrieblichen Gastronomie bieten - von der Optimierung der Infrastruktur bis zur Abfallvermeidung. Diese Visionen sollen sowohl Arbeitgeber begeistern, als auch das Unternehmen für neue Talente attraktiv wirken lassen.

Aus einer Vielzahl an eingereichten Konzepten wählte die Jury das Projekt „Ride Away“ zum Hauptgewinner. Die Idee bewegt sich zwischen Vernetzung und Technisierung. Sie zeigt ein integriertes System automatisierter Küchen, selbstfahrender Autos, urbaner, landwirtschaftlicher Architektur und Mobilität. So kann sich beispielsweise die Küche autonom innerhalb des Betriebsgeländes bewegen.

Das Gewinnerprojekt "RideAway"
Das Gewinnerprojekt "RideAway"
Die Jury auf der Suche nach visionären Konzepten um die Unternehmensgastronomie 2025. Foto: jovoto
Die Jury auf der Suche nach visionären Konzepten um die Unternehmensgastronomie 2025. Foto: jovoto

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading