Explorieren nach Plan

Kurze Wege und nachhaltige Energiesysteme für bessere Arbeitsbedingungen und höhere Produktivität

Wien, am 31. März 2016 – Mit einer Interviewrunde zwischen Dr. Jürgen Römisch, Senior Vice President R&D Plasma, Dr. Karl Leitner, Plant Manager bei Octapharma und Architekt Horst Reiner, ATP-Partner in Wien, begann die Spatenstichfeier für die neue Forschungs- und Entwicklungszentrale der Octapharma AG. Im Anschluss an das Podiumsgespräch stellte Horst Reiner den Gästen das mit BIM (Building Information Modeling) geplante Gebäude bei einem virtuellen 3D-Rundgang vor.  Die Gebäudekonzeption erlaubt Nutzungsänderungen mit entsprechenden Umbaumaßnahmen. Das Ausbauverhältnis von Büro zu Labor kann flexibel adaptiert werden. Begeistert zeigte sich das Publikum auch von der Konzeption des Bauwerks als Niedrigst-Energiehaus. 

Wettbewerb
Der weltweit größte, im Familienbesitz befindliche Hersteller von Arzneimitteln aus menschlichem Plasma bzw. auf Basis rekombinanter Technologie hatte im Vorfeld einen geladenen, mehrstufigen Wettbewerb ausgelobt, den ATP Wien in Zusammenarbeit mit ATP sustain für sich entscheiden konnte. Hohe Kompetenz in der Integralen Planung von nachhaltigen Bürogebäuden sowie im Bereich Forschung und Entwicklung überzeugten die Jury. In Präsentationen und Diskussionen mit dem Bauherrn hatte ATP neue Wege und Möglichkeiten aufzeigen können, woraufhin in vielen Bereichen höhere Qualitäten festgelegt wurden. Das siegreiche Konzept bietet künftig perfekte Forschungsbedingungen in dem neuen Gebäude, wo die Abteilung Research & Development Plasma sowie klinische Forschung in Büros für rund 100 Mitarbeiter untergebracht werden.

Projekt
Award

Vertreter von ATP, Octapharma, der Österr. Hämophilie Gesellschaft, R&D Plasma und der Industriellen Vereinigung beim Spatenstich. Foto: Octapharma
Vertreter von ATP, Octapharma, der Österr. Hämophilie Gesellschaft, R&D Plasma und der Industriellen Vereinigung beim Spatenstich. Foto: Octapharma
Architekt Horst Reiner (ATP) bei der virtuellen Führung am BIM-Modell. Foto: Octapharma
Architekt Horst Reiner (ATP) bei der virtuellen Führung am BIM-Modell. Foto: Octapharma
v.l.: Christina Abi-Haidar (Octapharma), Architekt Andreas Aichholzer (ATP) und Thomas Christoff (Octapharma) beim Spatenstich. Foto: Octapharma
v.l.: Christina Abi-Haidar (Octapharma), Architekt Andreas Aichholzer (ATP) und Thomas Christoff (Octapharma) beim Spatenstich. Foto: Octapharma

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading