Erweiterte Spitze bei ATP kfp Zürich

Michael Gräfensteiner wird Mitglied der Geschäftsführung.

Zürich, 11. Juli 2016 – Die Führungsebene von ATP kfp Zürich wurde für die zweite Jahreshälfte auf 3 Personen aufgestockt. Michael Gräfensteiner zeichnet nun gemeinsam mit ATP-Partner Alfred Wegmann (bis Ende 2016) sowie mit Architekt Matthias Wehrle für die Leitung des Schweizer ATP-Standort verantwortlich. „Es ist schön und bereichernd, nun bei ATP zu starten und ich freue mich sehr auf die kommenden Aufgaben“, so der Neo-GF.

Der gebürtige Zürcher diplomierte 1989 an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW) im Fach Architektur. Nach einigen Jahren in verschiedenen Architekturbüros führte Gräfensteiner als selbständiger Architekt 15 Jahre lang ein eigenes Architekturbüro. In dieser Zeit entstanden zahlreiche Wohnbauten, Geschäftshäuser und Infrastrukturbauten. Bis vor kurzem leitete Gräfensteiner das Geschäftsfeld Gebäude in einer großen Ingenieurunternehmung, wo er im Team eng mit Bauingenieur_innen und Ingenieur_innen der Technischen Gebäudeausrüstung kooperierte. Diese simultane und interdisziplinäre Zusammenarbeit wird bei ATP architekten ingenieure seit mehr als 40 Jahren als Integrale Planung gelebt.

Seit 2009 gehört auch ATP kfp Zürich zum international tätigen Planungsbüro ATP architekten ingenieure. Das Büro mit Sitz in Zürich und 35 Mitarbeiter_innen ist als Spezialist für die Integrale Planung lebenszyklusorientierter Gebäude in der Schweiz und im süddeutschen Raum tätig. 

Wir freuen uns, Michael Gräfensteiner in der ATP-Familie begrüßen zu dürfen und wünschen ihm und seinem Team viel Erfolg.

ATP Zürich

Michael Gräfensteiner wird Mitglied der Geschäftsführung. Foto: ATP
Michael Gräfensteiner wird Mitglied der Geschäftsführung. Foto: ATP

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading