Eröffnung des MAHÜ77

Revitalisierung eines Einkaufszentrums bei laufendem Betrieb

Wien, am 01. Dezember 2016 – Drei separate Großshops anstatt einer Mall mit Einzelshops bietet nun das ehemalige „Generali Center“, das fortan MAHÜ77 heißt. ATP Wien plante den Umbau und die Erweiterung.

Die Fußgängerzone der außergewöhnlich lebendigen und urbanen Mariahilfer Straße selbst wird zur ‚Mall’ – die Verkaufsflächen kommunizieren direkt mit dieser Lebensader und sind jeweils von außen begehbar“, betont Horst Reiner, GF ATP Wien

Mit diesem Konzept konnte ATP die Mietflächen wesentlich vergrößern und im Sinne des Auftraggebers die Immobilie zeitgemäß entwickeln. Die bestehende Mall wurde eliminiert, die Deckenöffnungen zwischen dem Erdgeschoss und dem ersten Obergeschoss geschlossen und die Verbindungstreppen entfernt.

ATP sustain führte das Gebäude als ersten Retail-Standort in Österreich zur Nachhaltigkeitszertifizierung BREEAM „Excellent“. Der Auszeichnung gingen eine Lebenszykluskostenberechnung, eine Energieoptimierung sowie eine Ökobilanzierung voraus. Neben einer Studie zu Niedrigemissionstechnologien erfolgte zudem die ökologische Aufwertung der Grünflächen.

Projekt

Das neue MAHÜ77 hat drei getrennte Shop-Eingänge. Foto: ATP/Kuball
Das neue MAHÜ77 hat drei getrennte Shop-Eingänge. Foto: ATP/Kuball
Das neue MAHÜ77 hat drei getrennte Shop-Eingänge. Foto: ATP/Kuball
Das neue MAHÜ77 hat drei getrennte Shop-Eingänge. Foto: ATP/Kuball
Das neue MAHÜ77 hat drei getrennte Shop-Eingänge. Foto: ATP/Kuball
Das neue MAHÜ77 hat drei getrennte Shop-Eingänge. Foto: ATP/Kuball

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading