Gebäudeautomation

Status Quo und Zukunftschancen der Gebäudeautomation - Vortrag im rahmen der Tagung AUSBAU13 an der Hochschule Augsburg.

Augsburg, am 14.04.2013 Unter dem Titel „Gebäudeautomation: Möglichkeiten und Anwendungen in Industrie und Privatbereich“ referierte Torsten Rink, Gruppenleiter Elektro, ATP architekten ingenieure, München, im Rahmen der Tagung AUSBAU13 an der Hochschule Augsburg über Status Quo und Zukunftschancen der Gebäudeautomation. Rink: „Es ist eine Tendenz zur Einbindung immer neuer Gewerke wie auch von Wartungs- und Produktionssteuerungen in den integralen Gebäudebetrieb zu beobachten. Neue Normen bieten dabei Möglichkeiten zur Effizienzabschätzung einzelner Maßnahmen oder gar ganzer Gebäude.”

Ein mögliches Zukunftsszenario zur Steigerung der Effizienz in der Gebäudeautomation ist etwa die Verwendung vorausschauender Anlagensteuerungen unter Einbezug von Wetterprognosen. Im Privatbereich sind Entwicklungen zu Ambiente, Assistenzfunktionen sowie Funktionen zum Schutz der Anlagen und Systeme gegen Hacker potentielle Zukunftsaspekte.

AUSBAU13
AUSBAU13

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading