2012.10-17 2411 Stadtteill- und Kulturzentrum 

OB Ude eröffnete feierlich das neue Kultur- und Bürgerzentrum im Münchener Norden

München, 17.10.2012 - Im Auftrag der DIBAG entstand nach den Plänen von ATP München eine neue Mitte für den Münchener Stadtteil Hasenbergl.
Architekt Thomas Mattesich, Partner bei ATP und Geschäftsführer von ATP München, führte den Bürgermeister und eine interessierte Hörerschaft durch das Haus. „Es ist uns gelungen, durch großzügige Raumkonstellationen und eine Orientierung auf den neugeschaffenen offenen Platz, Luft, Licht und Wärme in das Gebäude zu holen. Es war uns ein besonderes Anliegen, hier einen Begegnungsraum für alle Bewohner des Stadtviertels zu schaffen, einen Ort mit Identität, Mehrwert und nachhaltigem Nutzen für das Quartier Hasenbergl.“
Oberbürgermeister Ude zeigte sich interessiert am architektonischen Konzept und würdigte in seiner Eröffnungsansprache das Engagement aller Beteiligten.  Nach der Segnung des Gebäudes durch Vertreter von christlichen und muslimischen Würdenträgern wurde das Haus durch Jung und Alt begeistert in Besitz genommen.
Das Kulturzentrum bietet Platz für eine Stadtteilbibliothek, die Münchner Volkshochschule, einen großen Bürgersaal mit Bühne und Gruppenräume für Vereine und Initiativen sowie den Kulturverein „Stadtteilkultur 2411"*. Das eingeschossige Nahversorgungszentrum mit dem EDEKA-Supermarkt und einer Zeile mit kleineren Ladengeschäften fungiert – bedeckt von einer großen begrünten Dachscheibe – als überdachter Marktplatz. Die Architektur folgt einer neuen Designlinie, die ATP für alle Supermärkte von EDEDKA Süd entwickelt hat.

Zum Projekt

Fotos: kreativ187

Kulturzentrum
Kulturzentrum 2411

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading