Immer der Nase nach...

Horst Reiner war als Experte zum Thema „Multisensorisches Design“ geladen.

Wien, am 21. August 2014 – Als Teilnehmer einer Expertenrunde aus Hotellerie, Architektur, Projektentwicklung und Wissenschaft diskutierte Horst Reiner, ATP-Partner in Wien, ein ganz besonderes Thema: „Design als multisensorisches Konzept – Gerüche als wesentliche Erlebnisfaktoren in Bad und Sanitär“.

„Jede Beeinflussung durch einen unserer fünf Sinne, wie zum Beispiel Geruch, hat dementsprechende Auswirkungen auf das architektonische Raumerlebnis“, erklärt Horst Reiner. Der „gute Geruch” zählt mittlerweile besonders im Tourismusbereich, aber auch in Privathaushalten zu den wichtigsten Wohlfühlfaktoren und wird auch für ATP-Kunden zunehmend wichtig.

Die von der Firma Geberit organisierte 2. AquaTour fand im Park Hyatt Hotel in Wien unter Moderation des ORF-Journalisten Peter Agathakis statt. Weitere TeilnehmerInnen der Diskussionsrunde waren Gerhard Buchbauer, Duftexperte und Professor i. R. am Department für klinische Pharmazie und Wien, Dietmar Ploberger, Projektmanager Signa Holding, Veronika Schöpf, Gehirnforscherin an der Medizinischen Universität Wien, Otto E. Wiesenthal, Inhaber des Hotels Altstadt Wien und Petra Böhm, Projektmanagerin Hotellerie von Geberit.

Horst Reiner, ATP-Partner in Wien (re.) war als Experte zum Thema „Multisensorisches Design“ geladen. Foto: Geberit
Horst Reiner, ATP-Partner in Wien (re.) war als Experte zum Thema „Multisensorisches Design“ geladen. Foto: Geberit
Die Expertenrunde der 2. Geberit AquaTour im Park Hyatt Hotel Wien. Foto: Geberit
Die Expertenrunde der 2. Geberit AquaTour im Park Hyatt Hotel Wien. Foto: Geberit

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading