Kind und Karriere

Besuch der Familien- und Jugendministerin

Innsbruck, am 22. Juni 2015 – Dass Familienfreundlichkeit längst nicht mehr nur eine Frage von sozialem Engagement, sondern von elementarer Bedeutung für den Wirtschafts-, Lebens- und Zukunftsstandort ist, erklärte Österreichs Familien- und Jugendministerin Sophie Karmasin bei ihrem Besuch in Tirol. Ihre Initiative "Unternehmen für Familien" soll künftig dazu beitragen, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu einer Selbstverständlichkeit zu machen – bei ATP gelebte Praxis: Deshalb stand auch ein Besuch am Innsbrucker Standort von ATP architekten ingenieure auf dem Programm.

"ATP ist Vorreiter in der Branche, um Kind und Karriere zu ermöglichen", bestätigt Gerald Hulka, ATP-Partner in Innsbruck. In seinem Gespräch mit BM Karmasin blickt er auf die drei Jahre seit der Nominierung von ATP zum Staatspreis als familienfreundlichster Betrieb zurück.

Die Vereinbarkeit von Kind und Karriere ist Teil einer Reihe von Maßnahmen bei ATP. Flexible Arbeitszeiten und Heimarbeitsplätze nehmen Rücksicht auf individuelle familiäre Verhältnisse. Ein ambitioniertes Ziel ist es, Frauen für Führungspositionen auszubilden und deren Karrieren zu unterstützen. Mitarbeiter_innen mit Nachwuchs steigen nach der Karenz in Teil- oder Vollzeit wieder ein und werden dabei vom Unternehmen vielseitig unterstützt. Ihre Kinder sind in der hausinternen Kinderkrippe ATPünktchen gut untergebracht. Betreut von Pädagog_innen werden sie hier im sprachlichen, musikalischen, motorischen und kreativen Bereich gefördert.  

Initiative "Unternehmen für Familien"
Nominierung Staatspreis 2012
ATPünktchen

Frauenpower: Barbara Achammer, Sophie Karmasin und Patrizia Zoller-Frischauf in regem Austausch zum Thema "Karriere mit Kind". Foto. ATP
Frauenpower: Barbara Achammer, Sophie Karmasin und Patrizia Zoller-Frischauf in regem Austausch zum Thema "Karriere mit Kind". Foto. ATP
Sophie Karmasin berichtet von ihrer Initiative "Unternehmen für Familien". Foto: ATP
Sophie Karmasin berichtet von ihrer Initiative "Unternehmen für Familien". Foto: ATP

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading