Headquarter für Kosmetik

Neues Büro- und Logistikgebäude am Tiroler Standort

Innsbruck, am 19. Februar 2015 – Ein feierlicher Spatenstich war der offizielle Auftakt für die Errichtung des neuen Hauptsitzes von Cura Cosmetic. Auf knapp 4.000 qm entsteht am Standort Innsbruck ein Verwaltungsgebäude mit hochmoderner Logistikzentrale.

Das Tiroler Kosmetikunternehmen beauftragte ATP Innsbruck mit der Integralen Planung der Firmenzentrale. „Die Planung für diesen Gebäudekomplex erfordert von unserem ATP-Team eine integrierte Zusammenarbeit unserer Experten für Büro und Logistik in einem Projekt. Darauf sind wir spezialisiert“, betont ATP-Gesamtprojektleiter, Architekt Andreas Bause.

Eine Besonderheit ist der direkte Zugang zur Hauptverwaltung im zweiten Obergeschoss per Aufzug, wo in einem großzügigen Kommunikationsbereich die Besucher_innen empfangen werden. Das in der Außenansicht wie ein ortstypisches Stadthaus mit Putzfassade gestaltete Verwaltungsgebäude bietet eine willkommene städtebauliche Abwechslung zu den üblichen Büroneubauten mit großen Fensterfronten. Angeschlossen sind holzverkleidete Baukörper für Produktkonfektionierung und Logistik.

Presseaussendung CURA Marketing
Projekt

Foto: CURA Marketing
ATP-Projektleiter Andreas Bause mit der Innsbrucker Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer und Vertretern von CURA Marketing beim Spatenstich. Foto: CURA Marketing
Visualisierung: ATP
Das Bürohaus im Stil ortstypischer Stadthäuser. Die monolithischen Baukörper der Logistikzentrale schließen direkt an. Visualisierung: ATP

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading