Zumtobel

ATP kfp Zürich plante die Erweiterung des Leuchtenwerks. Eine neue Produktionshalle für innovative LED-Leuchten mit Verwaltungstrakt ist in Bau.

Auf dem Zumtobel-Werksgelände in Dornbirn/Schweizerstraße zeigt sich derzeit eine imposante Großbaustelle. Der geplante Neubau schließt an zwei Seiten direkt an ein bereits bestehendes Werkgebäude an. Hier entstehen zusätzliche 8.500 m2 Produktionsfläche für neue Produktlinien, wie zum Beispiel innovative LED-Leuchten. Im Flachbau des nördlichen Teils der Halle sind Büros für die Werkleitungsfunktionen sowie für verschiedene Bereiche wie Konstruktion, Supply-Chain- und Qualitätsmanagement vorgesehen.

Der Neubau wurde von Architekten und Ingenieuren der Büros ATP kfp Zürich und ATP Innsbruck in ­einjähriger integraler Zusammenarbeit geplant. Die Örtliche Baulaufsicht obliegt Ingenieur Christian Schwarz von ATP Innsbruck. Er freut sich über den planmäßigen Ablauf und die gute Arbeit der durchwegs einheimischen Firmen. „Das Meiste wird hier direkt vor Ort geschalt und betoniert. Die speziellen Betonstützen von 16 Metern Länge hingegen werden vorgefertigt angeliefert.“ Die neue Halle wird im Herbst des Jahres eröffnet werden.

Vorarlberger Nachrichten am 28.02.2013 (pdf; 168 KB)
Vorarlberg Online am 25.02.2013

 

 

Zumtobel
Zumtobel

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading