2012-04-17 3. Europäischer Discounter Kongress

"Das Auge kauft mit: Gebäude las Imageträger auch im Discount?". Christoph M. Achammer hielt einen Vortrag über die Architektur von Discount Märkten.

Berlin, 17. April 2012 – Im Fokus der diesjährigen Jahresveranstaltung der Branche standen die Strategien und Geschäftsmodelle des Discounts in Deutschland und Europa. 200 der wichtigsten Branchenvertreter und Top-Experten diskutierten über die Perspektiven für 2012 sowie die wichtigsten Entwicklungen.

ATP-CEO Christoph M. Achammer sprach über Architektur, Aufenthaltsqualität und Urbanität der Discounter. „Lebensmittel sind ein stark emotional besetztes Produkt und das muss sich auch in der Architektur widerspiegeln. Discounter müssen schnell und preiswert sein, aber trotzdem Qualität signalisieren. Zukünftig werden sie noch breitere Funktionen erfüllen und in multifunktionale Strukturen integrierbar sein müssen. Auch die Aufenthaltsqualität und die Ökologie sind – bereits in der Planung – wichtige Kriterien für einen modernen Discounter mit Qualitätsanspruch“, so Christoph M. Achammer.

Zum Kongress
Programm zum download (pdf)

Christoph M. Achammer (ATP architekten ingenieure)

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading