ATP Lebenszyklus

Masterplanung

Der Masterplan, ein Strategiewerkzeug zur Entwicklung und Nutzung von Immobilienressourcen.

Im integralen Planungsansatz von ATP nimmt die frühe Projektarbeit besonders großen Stellenwert ein. In dieser Phase ist der Einfluss auf Kosten, nachhaltige Qualität und Lebenszyklus nahezu unbegrenzt – gleichgültig ob Einzelgebäude, Gebäude-Ensemble oder Stadtteil. Es gilt kurz-, mittel- und langfristige bauliche Maßnahmen mit den strategischen Zielen des Bauherrn in Einklang zu bringen.

Im Vorfeld baulicher Maßnahmen hat sich daher die Erstellung eines Masterplans bewährt. Als Strategiedokument mit mittel- bis langfristiger Ausrichtung bildet er eine klare Richtschnur für strategiekonformes Planen und Bauen. Seine Struktur und Leitthesen bilden den Rahmen für konkrete Planungsaufgaben. Durch seine regelmäßige Fortschreibung und bedarfsgerechte Anpassungen behält der Masterplan seinen strategischen Wert.

Masterpläne sind Ergebnisdokumente nachstehender Planungsschritte auf allen Maßstabsebeben:

  • der Stadt- und Quartiersentwicklung
  • der Standortentwicklung
  • der Gebäudeentwicklung

Eine Masterplanung von ATP gliedert sich in folgende Schritte:

  1. Erfassung Ist-Zustand
  2. Festlegung von Soll-Vorgaben
  3. Entwicklung des Ideal-Schemas
  4. Entwicklung von Realvarianten
  5. Zusammenfassung in Form eines Masterplanungsberichtes

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading