ATP Kultur Integrales Planen

Downloads - Integrale Planung

Hier finden Sie wissenschaftliche Arbeiten und andere interssante Beiträge zur Integrale Planung.

Leitfaden Integrale Planung Leitfaden zur Integralen Planung für Public Policy, Planer und Bauherrn | TU Wien - Institut für interdisziplinäres Bauprozessmanagement | 8,0 MB

Link zur angeforderten Datei

Vielen Dank für Ihr Interesse! Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, an welche der Link zur angeforderten Datei gesendet werden soll.

loading

Integrale Planung

Unter Integraler Planung verstehen wir das simultane und interdisziplinäre Zusammenspiel kreativer Leistungen aller am Planungsprozess Beteiligten, mit dem Anspruch, die optimale Zielerreichung des Bauvorhabens zu sichern. Bei ATP haben wir die maßgeblichen drei Leistungsträger der Planung (Architekt_innen, Tragwerksplaner_innen und Ingenieur_innen der Technischen Gebäudeausrüstung) in unseren eigenen Teams.

Komplexe moderne Bauvorhaben erfordern angesichts europaweit divergierender Gesetzeslagen und unterschiedlicher Interessen der Stakeholder interdisziplinäre Planungsteams. Nur so lassen sich die klassischen Planungsziele, die erfüllt werden müssen, wie Form und Funktion sowie Termin- und Kostentreue, mit dem verstärkten Ruf nach Nachhaltigkeit sinnvoll und ressourcenbewusst realisieren:

  • die optimale Unterstützung des im Gebäude stattfindenden Wertschöpfungsprozesses (Ökonomie), 
  • Ressourcenschonung und hohe Energieeffizienz (Ökologie) sowie 
  • ein hoher Nutzer- und Betriebskomfort (Soziales).

Die in Kontinentaleuropa traditionell gebräuchliche „additive” Herangehensweise erweist sich dafür als zunehmend ungeeignet und muss integrierten Planungsformen weichen. Integrale Planung, wie sie bei ATP entwickelt wurde, versteht sich als interdisziplinärer, ganzheitlicher Prozess. Sie hat sowohl ein „gutes Haus”, als auch die Zielsetzungen des Bauherrn und der Nutzer im Auge. Sie erfüllt ästhetische, funktionale, ökologische und soziale Ansprüche, ist technisch machbar und innerhalb von Kostenrahmen und Zeitvorgabe realisierbar. Sie orientiert sich auch an den ökonomischen Zielen des Bauherrn und optimiert die Lebenszykluskosten.
Die ATP-Planungsphilosophie beruht auf diesem kausalen Zusammenhang:

Welches Tool unterstützt den Integralen Planungsansatz am besten?

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse! Bitte geben Sie uns ein paar Informationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

loading